EINE KURZE EINFÜHRUNG


sketchnotes - was ist das?


Sketchnotes - Was ist das? - Eine Kombination aus Wort und Bild
WAS SIND SKETCHNOTES?

 

 

Wie die beiden Wörter SKETCH und NOTE schon vermuten lassen, handelt es sich bei Sketchnotes um eine Kombination aus Bild und WORT. 

 

  • Wort und Bild ergänzen einander.

 

 


INHALTSVERZEICHNIS

  

HÖHLENMENSCHEN, ÄGYPTER & CO

Wer hat Sketchnotes erfunden?

 

BILDER BEEINFLUSSEN UNS MENSCHEN

Ich habe nichts mit Bildern am Hut! - Oder etwa doch?

 

WARUM SIND SKETCHNOTES SINNVOLL?

3 Gründe, warum du Sketchnotes für dich nutzen solltest

 

DAS GEHEIMNIS VON WISSENSCHAFTLERN & FORSCHERN 

Ich kann aber nicht Zeichnen!

 

WELCHE SITFTE EIGNEN SICH FÜR SKETCHNOTES?

Muss es so kompliziert sein?

 

WIE MACHT MAN SKETCHNOTES?

Eine praktische Anleitung für jetzt sofort

 

 

 *   *   *


höhlenmenschen, ägypterN & co


Wer hat sketchnotes erfunden?


Wer ist der Erfinder der Sketchnotes? Sketchnotes Erfinder
NA, WER HAT’S ERFUNDEN?

 

Wer ist der Sketchnotes Erfinder?

Der Begriff SKETCHNOTES wird Mike Rohde zugeschrieben. Er hat das Sketchnote Handbuch verfasst und viel dazu beigetragen, das Sketchnoten bekannt zu machen.

 

Wer zuerst die Idee hatte Zeichnung mit Schrift zu kombinieren, darüber kann natürlich gestritten werden. Schon unter den Höhlenmenschen gab es begnadete Zeichner und die alten Ägypter überzeugten durch ihre Bildschrift.

 

Das perfekte Bild für frühe Sketchnoter bei der Arbeit, ist für mich eine handvoll leicht ramponierter Südseepiraten, so um 1500 herum. Wir sehen sie mit langen Stöcken wild debattierend Flüsse, Berge, Urwald und Schluchten in den Sand zeichnen.

UND natürlich auch das winzige Kreuzchen, als Zeichen für den heiß ersehnten Schatz.

 

  • SKETCHNOTES werden auch als VISUELLE NOTIZEN bezeichnet.


 


Wie uns Bilder im Alltag beeinflussen.

ICH HABE NICHTS MIT BILDERN AM HUT, ODER ETWA DOCH?


BILDER BEEINFLUSSEN UNS MENSCHEN


 

Die Schrift mussten wir Menschen erst erfinden. Bilder waren immer schon da. 

 

Wir malen uns unsere Zukunft aus, stellen Dinge in den Raum oder halten sie fest. Wolkenschlösser entstehen und fallen wieder in sich zusammen. 

 

Unser Gehirn liebt Bilder und arbeitet ganz selbstverständlich damit.

 

  • Leistungssportler nutzen die Kunst des Visualisierens schon lange und überaus erfolgreich zur Leistungssteigerung.
  • Die Werbung umgarnt uns mit Sehnsuchtsbildern, die in uns Begehrlichkeiten entstehen lässt, von denen wir vorher keine Ahnung hatten.
  • Verkehrsschilder sind auf das absolute Minimum an Text reduziert, weil wir die Erfahrung gemacht haben, dass Bilder schneller sind, als Wörter.
  • Wir lieben Emojis helfen unsere Emotionen darzustellen und Missverständnisse zu vermeiden.
  • Mithilfe von Icons finden und verstehen wir Informationen schneller.


Bilder spielen eine große Rolle in unserem Leben, doch seltsamerweise nutzen wir sie nur selten aktiv.

 

  • Meist lassen wir uns passiv und weitestgehend unbewusst von Bildern beeinflussen.

 

 

 

 

 

 


Newsletter humorvolle Motivation
Inspiration & Termine

Warum sind sketchnotes sinnvoll?


3 Gründe, warum du sketchnotes für dich nutzen solltest


Warum sind Sketchnotes sinnvoll? Wofür sind Sketchnotes gut?
SKETCHNOTES LERNEN IN HAMBURG ALTONA | OTTENSEN

 

Sketchnotes kannst in vielen Bereichen deines Lebens anwenden. 

Mit ihrer Hilfe können anstehende Aufgaben übersichtlicher strukturiert werden, Mitschriften von Meetings wirken einladender und werden so unter Umständen tatsächlich gelesen. =)

 

Ich selbst finde an Sketchnotes folgende Punkte besonders reizvoll:

 

  • Sketchnotes machen es dir leicht.
  • Du holst neue Gehirnareale mit ins Boot.
    • Durch Zeichnen, Farben und die nicht lineare Verwendung deines Papiers müssen plötzlich Bereiche in dir aktiv werden, die sonst nur süß vor sich hin schlummern. Das bedeutet: Durch die Beschäftigung mit Sketchnotes, schenkst du dir neue Ebenen des Denkens und Wahrnehmens.
    • Ganz nebenbei wirst du auch noch kreativer!
  • Sketchnotes machen Spaß.
    • Dieser Punkt ist nicht zu verachten, denn was uns Spaß macht, hat es eindeutig leichter zu einem täglichen Begleiter in unserem Alltag aufzusteigen.

 

 

 


Warum sind Sketchnotes sinnvoll? Sketchnotes - Eine Einführung
OFFEN SEIN

Ich kann aber nicht Zeichnen!


DAS GEHEIMNIS VON WISSENSCHAFTLERN & FORSCHERN


 

Was haben Künstler, Wissenschaftler und Forscher gemein?

  • Sie erlauben sich einen offenen Blick auf alltägliche Dinge.
  • Sie notieren und skizzieren, vermutlich meist in absolut unleserlicher Handschrift, was ihnen auffällt, einfällt, was sie begeistert. 

 

Ja, die Handschrift ist völlig nebensächlich bei der ganzen Angelegenheit und auch wissenschaftliche Skizzen werden es nicht unbedingt in den Louvre schaffen.  Hier geht es darum, Ideen, Einfälle und Geistesblitze jeglicher Art festzuhalten, völlig frei von jeglichem künstlerischen Anspruch.

 

DAS KANNST DU AUCH!

 

  • Tipp: Wie wäre es beispielsweise, wenn du damit startest, schöne Erlebnisse deines Alltags sketchnotenderweise festzuhalten? 
    • Nur zu Übungszwecken, versteht sich. =)
    • Später, wenn sie dir zur zweiten Natur geworden sind, kannst du sie immer noch im Berufsleben anwenden.

 


 

SKETCHNOTES-WORKSHOPS

 

 

 

 

 


muss es so kompliziert sein?


welche sitfte eignen sich für sketchnotes?


Welche Stifte kann ich für Sketchnotes verwenden?
JEDER STIFT KANN EIN SKETCHNOTE-STIFT SEIN

 

Suchen wir im Internet nach dem Begriff SKETCHNOTES, entsteht leicht der Eindruck, man könne nur mit speziellen Stiften sketchnoten.

 

  • Wie bei allen anderen Dingen kommt es auch hier darauf an, was dein Ziel ist. 

Wenn du dich erst mal in Ruhe an das Thema herantasten möchtest, empfehle ich dir Spezialstifte und Papier erst einmal außer Acht zu lassen.

 

Du kannst jetzt sofort mit deinen ersten Sketchnotes starten!

 

  • Schnapp dir einfach irgendeinen Stift, vielleicht den, der dir gerade am nächsten ist.
  • Du hast kein Papier zur Hand? Ein alter Briefumschlag oder die Rückseite eines Kassenzettels sind wunderbar, für den Anfang.

 

 

 

 


Newsletter humorvolle Motivation
Inspiration & Termine

WIE MACHT MAN SKETCHNOTES?


Eine praktische Anleitung für jetzt sofort


sketchnotes starten - tipp - einfach anfangen
SKETCHNOTES | EINFACH ANFANGEN

 

 

Regelmäßig deine wichtigsten To-dos auf Notizzettelchen festzuhalten, ist eine gute Übung, um ein Gefühl für die Wirkung von Sketchnotes zu bekommen.

 

 

ANLEITUNG | SKETCHNOTES-ZETTELCHEN ALS ERINNERUNGEN, DIE INS AUGE SPRINGEN

 

Ich nehme dafür gerne Schmierpapier, wie alte Kopien oder amtliche Briefe, die auf der Rückseite leer sind und schneide mir diese zurecht. Klebezettel gehen natürlich auch.

 

  • Du willst rechtzeitig das Geburtstagsgeschenk für eine liebe Freundin verschicken?
    • Zeichne ein Geschenk und notiere den Namen dazu.
  • Du musst unbedingt daran denken, im Keller nach dem Zelt für den nächsten Urlaub zu schauen? 
    • Ergänze deine Notiz mit einer einfachen Zickzacklinie, als Treppe.
  • Na, woran möchtest du unbedingt denken?
    • Sketchnote es jetzt.

 

Um etwas Neues zu lernen, brauchen wir Routine.

  • Mit dieser einfachen Übung sketchnotest du das, was dich im Alltag beschäftigt. Du lernst also nicht nur theoretisch, für irgendwann mal, sondern für jetzt sofort. Das ist ein guter Anreiz, um am Thema dranzubleiben.

 

TIPP | ICONS, EMOJIS, VERKEHRSSCHILDER

Gute Vorlagen für deine kleinen Zeichnungen findest du in deinem Smartphone, unter den Icons und Emojis. Auch Verkehrsschilder können eine gute Inspirationsquelle sein.

 

 

WER WEISS, WER WEISS!

 

Und wer weiß, irgendwann wirst du vielleicht verwundert feststellen, dass du ganz selbstverständlich sketchnotest, wenn du eine schöne Erinnerung festhältst, wichtige Erkenntnisse aus dem letzten Meeting notierst, deinen Klienten im Coaching einen Sachverhalt darlegst, eine Präsentation hälst oder den nächsten 5-Jahresplan aufstellst. =)

 

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht dir

Judith *

 

PS:
Mehr Inspiration zum Thema Sketchnotes bekommst du in meinen Kursen vor Ort und über meinen Newsletter.